Für Familien mit Kindern

Crottendorfer Räucherkerzen GmbH

Crottendorfer Räucherkerzen GmbH

Räucherkerzenland Crottendorf Wir bieten in unserer liebevoll eingerichteten Verkaufsausstellung folgende Veranstaltung an: auch an Sonntagen) Räucherkerzen selbst herstellen, wie zu Oma´s Zeiten Wir laden Sie ein, zu original erzgebirgischer Handarbeit. Teig kneten, Duft kreieren und Räucherkerzen selbst herstellen, so wie es unsere Firmengründerin Freya Graupner 1936 von Hand in ihrer kleinen Küche getan hat. Testen Sie den Erfolg Ihrer kreativen Arbeit zu Hause und lassen ein Stück erzgebirgischer Tradition in Ihrem zu Hause einziehen. Ein unvergessliches Erlebnis für Jung und Alt!

Wendt & Kühn-Figurenwelt

Wendt & Kühn-Figurenwelt

250 QUADRATMETER. ELF PUNKTE. EIN ZAUBER. Schon beim Eintreten in die Welt unserer Figuren wird Sie die außergewöhnliche Atmosphäre faszinieren. Und noch mehr: Inspiration, wohin das Auge blickt. Ob Arrangements für Tisch und Kommode oder Geschenkideen, die einem lieben Menschen eine Freude bereiten. Lassen Sie sich verzaubern. Die absoluten Hingucker sind die zwei fast drei Meter hohen Spieldosen, die mehrmals in der Stunde erklingen und die Figuren durch die Jahreszeiten tanzen lassen. Sie sind die perfekte Kulisse für einen Schnappschuss.

Galarie &quotDie Hütte&quot

Galarie &quotDie Hütte&quot

Die Geschichten der Bibel sind seit jeher fester Bestandteil der europäischen Kulturgeschichte und bilden daher die Grundlage zahlloser Interpretationen der bildenden Kunst. Vieles davon ist uns in der heutigen Zeit verloren gegangen. Vor diesem Hintergrund bieten die Figuren von Gottfried Reichel einen besinnlichen (Rück-)Weg zur Bibel. Der Schnitzer erzählt uns die alten Geschichten auf eine ganz neun Art und Weise. Weiterer Bestandteil der Exposition sind Szenen aus dem Warschauer Ghetto.

Serpentinsteinmuseum Zöblitz

Serpentinsteinmuseum Zöblitz

Prägend für die Geschichte im Ortsteil Zöblitz ist ein reiches Vorkommen an Serpentinstein, einem sehr seltenen, jedoch gut zu verarbeitenden Gestein, welches seit dem 16. Jahrhundert insbesondere in der Architektur sowie im Kunsthandwerk Anwendung fand. Im Zöblitzer Museum lässt sich die Verarbeitung dieses seltenen Steins in einer voll funktionstüchtigen Serpentinsteindrechselwerkstatt aus dem Jahre 1889 nachvollziehen. Außerdem finden sich hier sehenswerte Exponate zur regionalen Frühgeschichte und zur Geschichte des Ortes.

Ausflugslinie Preßnitztal

Ausflugslinie Preßnitztal

Als Zubringer zur Museumsbahn Steinbach – Jöhstadt verkehrt an bestimmten Veranstaltungstagen ein Old- timerbus entlang der 1986 stillgelegten Schmalspurbahn. Auf den knapp 15 km zwischen dem Bahnhof Wolkenstein und dem Bahnhof Steinbach werden Haltestellen in Großrückerswalde, Niederschmiedeberg und Oberschmiede- berg bedient.<br />

Seiten